Projekt Beschreibung

BURG HEINFELS

Burg Heinfels ist das weitum sichtbare Wahrzeichen des Hochpustertals. Die Höhenburg wurde vier Jahre lang von Grund auf restauriert und ist ab 2020 öffentlich zugänglich. Die Besucher erkunden die weitläufige Anlage und erleben ein Wechselspiel von Enge und Weite, Innen und Außen.

Das Museum erstreckt sich über eine Innen- und Außenfläche von 1000m2 und bietet für alle ein Gesamterlebnis aus historischem Mauerwerk, herrlichen Ausblicken und lebendig aufarbeitete Geschichte. Enge Wehrgänge und Rundtürme folgen im Wechsel auf weite Rundumsichten.

Moderne Architektur erschließt die Ruine und den höchsten Turm für Schwindelfreie. Geschulte Kulturvermittler begleiten durch die Burg. In den Kammern und Sälen werden Kapitel der bewegten Geschichte von Burg Heinfels erzählt und teils mit Film- und Audiostationen,
originale Objekten, Fotografien, Modellen sowie digitalen Animationen lebendig gemacht.

 

Das Museum Burg Heinfels erstreckt sich über eine Innen- und Außenfläche von 1000 m². Im Zuge des geführten Rundganges durchwandern Besucherinnen und Besucher die Geschichte von Burg Heinfels. Sie erkunden enge Rundtürme, genießen freie Ausblicke über das Pustertal und die Umgebung und erklimmen die Burgruine. Das Herz von Burg Heinfels bildet die Schlosskapelle, welche die einst mächtigen Besitzer der Burg – die Grafen von Görz – kostbar ausstatten ließen.

Die Besucherinnen und Besucher werden ausschließlich anhand von geschulten Guides durch die Burganlage begleitet. In jeder Burgkammer und in jedem Saal wird ein spannendes Kapitel der bewegten Geschichten der Bewohner und der Baugeschichte erzählt.
Die Zeitreise beginnt mit der Gründungssage von Burg Heinfels, mit dem Kampf des legendären Riesen Hanno gegen die Hunnenkrieger, führt über das alltägliche Leben auf Burg Heinfels bis zum Sturm auf die Burg im Zuge der Bauernaufstände. Hexenmeister mit ihren Zaubersprüchen kommen ebenso zu Wort wie die mutige Gräfin Katharina von Garai.

Die Geschichten von Burg Heinfels werden mit neuen Medien, mit Film- und Audiostationen sowie digitalen Animationen veranschaulicht. Aber auch das ehrwürdige Mauerwerk selbst wird erklärt und die Besucherinnen und Besucher erfahren, welche Funktionen die einzelnen Bauteile der Burg erfüllen mussten. Wie es überhaupt gelingen konnte, die Burgmauern vor dem Verfall zu retten, sie mit moderner Architektur zu ergänzen sowie die Burg Heinfels mit neuem Leben zu erfüllen, erläutern in einem exklusiv für Heinfels gedrehten Film Denkmalschützer und Architekten.

Kontakt

Adresse Kontaktdetails
Panzendorf 126

9919 Heinfels

Besucherzentrum

Tel. +43 (0) 664 16 77 078

E-Mail: info@burg-heinfels.com

Web: www.burg-heinfels.com

Öffnungszeiten

1. Mai – 2. November

Dienstag – Sonntag

10:0017:00 Uhr

TRÄGER

Museumsverein Burg Heinfels